DSC_0499

#2 Sei Dir selbst ein Wunscherfüller (6 Schritte)

In dem heutigen Blogartikel möchte ich eine erste persönliche Geschichte mit Dir teilen, die „Die HORSEBOX“ zu erzählen hat… Es geht darum, wie man sich in 6 Schritten einen Herzenswunsch erfüllen kann, welche üblichen „Verdächtigen“ einem dabei über den Weg laufen und wie Du mit ihnen umgehen kannst… Viel Spass beim Lesen! Deine Ramona

1. Der Herzenswunsch entsteht 

Eine ganze Zeit lang wächst er heran, mein Wunsch mit dem Pferd einmal ans Meer zu fahren und am Strand oder im Watt entlang zu reiten. Sich die Meeresluft um die Nase wehen zu lassen und mit der Natur an dem besonderen Ort mit den Pferden ganz verbunden zu sein. Ich kann mir das Gefühl regelrecht vorstellen. Ach, wäre das schön… 


Das ist die typische Entstehungsphase eines Herzenswunsches, manches Mal sind es nur kurze Gedanken, manches Mal schwelgt man länger darin. 


2. Erkenne die „Abers“ und Zweifel 

Doch dann kommt im schönen „Schwelgen“ still und heimlich ein oder mehrere „Abers“ auf… 

– Das Meer ist 800 km entfernt, also ganz schön (oder sogar zu) weit weg…? 

– Ich habe keinen Pferdeanhänger und keinen notwendigen Anhängerführerschein für einen Pferdetransport? 

– Das ist doch sehr weit, das arme Pferd? 

– Ganz schön teuer ist es sicher auch, sich eine zusätzliche Stallmiete für mein Pferd für einen Urlaub aufzubringen…? 

Die „Abers“ und Zweifel sind typisch und ganz normal und auch wichtig. Denn sie prüfen einen darin, ob man sich den Herzenswunsch wirklich erfüllen möchte. Sie schärfen einen darin, sich gut darauf vorzubereiten. 

Sie können aus den eigenen Gedanken entstehen oder auch von Außenstehenden, mit denen Du über Deinen Herzenswunsch sprichst. Wichtig bei Bedenken von Außen: Bedenke zunächst die Absicht und die Haltung derjenigen Person, die ein „Aber“ oder Zweifel äußert. Ist diese Person für dich? Macht sie sich vielleicht Sorgen um dich? Oder vielleicht ist sie etwas eifersüchtig, da sie selbst sich schon lange keinen Herzenswunsch mehr erfüllt hat. 

Wie auch immer – nutze die „Abers“, auch von außen, für Dich – in dem Du Bedenken durch Abwägen und gute Vorbereitung ersetzt. 


3. Vielleicht später – Zeit zum Ruhen und Reifen 

Doch zunächst lege ich meine Traumvorstellung „vernünftigerweise“ erst einmal beiseite, in eine Gedankenschublade „Zu erfüllender Wunsch, vielleicht irgendwann“. Das ist sicher besser so. Kann ich ja immer noch machen. 😉 

Niemand sagt, dass man sich Herzenswünsche immer sofort erfüllen muss. Im Gegenteil – manches Mal kann ein bisschen Ruhe und Reifen sehr sinnvoll sein. 


4. Den Impuls von Außen (oder Innen) annehmen 

Bis einige Zeit später meine Familie auf mich zukommt… „Möchtest du nicht mit uns in den Urlaub nach Föhr kommen?“ Schon öffnet sich meine Gedankenschublade wieder – und ich stelle mir vor, wie ich mit meinen mittlerweile zwei Pferden einen schönen Ausritt bei Wind und Sonne durch das Watt machte… Und so antworte ich, „an sich gerne für ein paar Tage und evtl. auch länger wenn ich meine Pferde mitbringen kann…“ 

Irgendwann kommt der Zeitpunkt, bei welchem man an den Herzenswunsch erinnert wird. Manches Mal von Innen heraus, manches Mal durch einen äußeren Impuls oder „Stups“. Sinnvoll ist es, den Impuls wahrzunehmen und nicht auszublenden. 😉


5. Vorbereitung und Planung 

Ich gehe in mich und überlege… Was brauche ich alles um mir diesen – nun wieder aktivierten Herzenswunsch – zu erfüllen? 

– einen Anhängerführerschein, so meldete ich mich erneut in der Fahrschule an… 

– eine Unterkunft für die Pferde, einfacher als gedacht, bei der zweiten Anfrage stand das Domizil für die Vierbeiner fest… 

– einen soliden und verlässlichen Anhänger, den mir eine liebe Pferdefreundin zur Verfügung stellte 

– zwei entspannte Reisebegleiter – meine Pferde, so übten wir das Ein- und Aussteigen über mehrere Wochen, insbesondere für meine Stute Pia ist das nach ihrer kürzlichen Ankunft aus Spanien zunächst ein „Graus“, die sich aber mit viel Vertrauen und Gelassenheit von Monty als Reisebegleiter überzeugen ließ… Bzw. Das kleinere Übel „Hängerfahren“ dem größeren Übel „Alleine zurück bleiben“ vorzieht… 

– ein Ticket für die Fähre von Dagebüll nach Wyk auf Föhr 

Herzenswünsche erfüllen sich nicht von selbst. Meist gibt es eine Menge dafür zu tun. Aber schon die Vorbereitung und Planung lässt die Vorfreude steigen und Deinen Herzenswunsch Schritt für Schritt real werden. 


6. Dein Herzenswunsch erfüllt sich bzw. Du erfüllst ihn Dir 

Und so fahren wir wenige Wochen später im August gen Norden Richtung Nordsee, die Pferde mümmeln entspannt und zeitlos ihr Heu. Selbst die Überfahrt mit der Fähre verläuft höchst entspannt… Kein Schaukeln, ein ruhiges Motorengeräusch der Fähre lässt uns entspannen und gelassen nach der langen Fahrt auf der schönen Nordseeinsel Föhr ankommen. Die ersten gemeinsamen „Föhrien“ – so nennen wir unsere Ferien auf der Nordseeinsel Föhr waren schöner, als ich es mir in meinem Träumen hätte vorstellen können. 

Genieße Deinen Herzenswunsch in vollen Zügen und lass Dich nicht ablenken. Erkenne Dich dafür an, dass Du ihn Dir selbst erschaffen hast. Und was einmal geht, geht nochmal. Je öfters Du Dir einen Herzenswunsch erfüllst, desto erfüllter wird sich Dein Leben anfühlen. 


Sei Dir selbst ein Wunscherfüller 

Ist es nicht häufig so, dass Herzenswünsche in uns schlummern? Wir malen uns schön aus, was wir machen möchten. Doch dann kommt der innere Zweifler, Bedenkenträger oder Dinge die uns ablenken, den Herzenswunsch weiter zu verfolgen. Und wir legen den Herzenswunsch in einer Schublade ab, vielleicht mit dem Gefühl, ja das ist vernünftiger so. Bis ein Impuls von außen oder auch eine Erinnerung von innen kommt. Und die Schublade öffnet sich wieder. Manchmal soweit, dass man vom Träumen ins Planen und vom Planen ins Umsetzen kommt. Und im Nachhinein dankbar zurück schaut auf die wundervollen Momente und auch die Hindernisse, die man überwunden hat und doch eigentlich gar nicht so schwierig waren, zu überwinden, wie man zunächst dachte. 

* Die schönsten Wünsche im Leben sind die, die man sich selbst erfüllt hat. 

* Vieles ist möglich, auch wenn es einiges dafür zu tun gilt. 

* Vertrauen und gute Vorbereitung sind gute Wegbegleiter. 

* Selber machen ist einfach am schönsten. 


Was war Dein letzter Herzenswunsch, den Du Dir selbst erfüllt hast? Erinnerst Du Dich, welche Kraft du an den Tag gelegt hast, um ihn dir zu erfüllen? 

Welcher Herzenswunsch schlummert aktuell in dir, den es gilt aus der „Schublade“ zu holen und in die Realität umzusetzen?

Artikel teilen auf

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

12 Tage guide

Erschaffe dir ein kraftvolles neues Jahr 2021

Der 12 Tage-Guide „Erschaffe dir ein kraftvolles neues Jahr 2021“ zeigt dir, wie du in dich hineinhören und deine Ziele und Wünsche neu ausrichten kannst.  Mit wenigen Minuten am Tag unterstützt er dich dabei, inne zu halten und dich  in Vertrauen neu auszurichten.

    Bleib auf dem laufenden

    Newsletter